Wildpark Lüneburger Heide

Freizeitparks
 -

01/08 - Eingangsbereich

 -

02/08 - Wildpark Lüneburger Heide

 -

03/08 - Poitouesel

 -

04/08 - Tiger Alex

Thomas Ix - Thomas Ix

05/08 - Thomas Ix - Thomas Ix - Grauwolf

Thomas Ix -

06/08 - Thomas Ix - Wildpark Lüneburger Heide

 -

07/08 - Greifvogelshow

 -

08/08 - Adlershow

Entdecken Sie eine der schönsten Tierlandschaften im artenreichsten Wildpark Deutschlands.

Am Rande des Naturschutzgebietes der Lüneburger Heide gibt es ganz besondere und seltene Tiere wie Schneeleoparden, Polarfüchse, Moschusochsen, Kodiakbären, Braunbären, Schneeziegen, Elche, Luchse, Waschbären, Wapitis, Rentiere, Polarwölfe, Timberwölfe und europäische Grauwölfe naturnah zu erleben. Auf über 60 Hektar leben im Wildpark 120 Tierarten mit über 1000 tierischen Bewohnern innerhalb der ursprünglichen Landschaft der Nordheide. Das einmalige Artenspektrum beheimatet fast alle in Deutschland angesiedelten Wildtiere. Darüber hinaus leben auch Tierarten aus den nördlichen Breiten Asiens und Amerikas im Wildpark. Außerdem beherbergt der Park noch eine große Anzahl von alten und seltenen Haustierrassen, wie z.B. Poitou-Esel oder Girgentana-Ziegen. Jung und Alt entdecken den Wildpark als ein gemeinsames Familienabenteuer. In den Streichelgehegen bei Ziegen, Eseln und den Damwildfreigehegen haben alle die Möglichkeit, Tiere zu streicheln, aber auch zu füttern. Beschauliche Wanderwege und Gartenanlagen mit wunderschönen Blumenfiguren laden zum Verweilen und Erholen ein. Der Abenteuerspielplatz lässt jedes Kinderherz höher schlagen und rundet den Ausflug für die Kleinen zu einem unvergesslichen Erlebnis ab. Mehr als 1.200 tierische Bewohner aus 140 Tierartenleben hier auf über 60 Hektar ursprünglicher Nordheide-Landschaft. Das einmalige Artenspektrum umfasst fast alle in Deutschland angesiedelten Wildtiere. Darüber hinaus leben auch Tierarten aus den nördlichen Breiten Asiens und Amerikas im Wildpark. Außerdem beherbergt der Park noch eine große Anzahl von alten und seltenen Haustierrassen, wie z.B. Poitou-Esel oder Girgentana-Ziegen.

Allgemeine und tägliche Veranstaltungen:

 

Frühjahr bis Herbst

Greifvogelshow:
Montag bis Freitag: 11.30 und 15.00 Uhr
Am Wochenende und Feiertags: 12.00 und 16.00 Uhr

Tigervortrag:
Montag bis Freitag: 10.45 Uhr
Am Wochenende und Feiertags: 13.00 Uhr

Fischotterfütterung:
Montag bis Freitag: 14.30 Uhr
Am Wochenende und Feiertags: 15.30 Uhr

Wissenswertes über Wölfe:
Vortrag am Wolfsgehege
Montag bis Freitag: 13.30 Uhr
Am Wochenende und Feiertags: 14.30 Uhr

 

 

Eintrittspreise

Erwachsene € 11,00

Kinder (3 - 14 Jahre) € 9,00

Hund € 1,00

Familienkarten

2 Erwachsene / 2 Kinder € 38,00

2 Erwachsene / 3 Kinder € 46,00

jedes weitere Kind € 8,00

Bollerwagen € 4,00

Stand Februar 2017 (Änderungen vorbehalten)

 

 

 

Kontakt

Adresse

Wildpark 1 21271 Nindorf-Handstedt Tel. +49 4184 89390 http://www.wild-park.de
t
zum Routenplaner
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Öffnungszeiten

Der Park ist ganzjährig geöffnet.

1. März bis 31. Oktober
8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
(Kassenschluss 17.30 Uhr)

1. November bis 28. Februar
9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
(Kassenschluss 15.30 Uhr)

Sonderöffnungszeiten: 24.12. und 31.12.
 9.30 bis 15.00 Uhr
(Kassenschluss um 14.00 Uhr)

Karte